Mein Abenteuer in Down Under


thailand :)

Hallo

so jetzt sind wir schon 2 tage in thailand und es gibt viel zu erzählen..
also zuerst mal zum flug: der war so kacke, richtig viele turbulenzen...dann kamen wir an und haben total den hitzeschock bekommen^^ es war so scheisse warm...also in sydney waren es ja in den letzten tagen so ca. 10° und hier waren es nachts um 12 noch 21 grad...es war so verdammt schwül und cerena und ich hatten dann noch ne lange hose und ne fliesjacke an^^...und dann waren da auch noch überall asiaten^^ eig. war es ja abzusehen, da wir hier in thailand sind, aber es waren doch iwie sehr viele^^...

es ist echt heftig...es prallen hier 2 welten aufeinander...zum einen die ganzen eindrücke von australien und dann die armut hier...man kennt das eig. ja nur aus dem fernsehen und dann sieht man es, denkt nicht viel darüber nach und schaltet weiter...aber wenn man es hier so mit eigenen augen sieht, ist es schon was anderes...am besten vergleicht man die thailändischen standarts gar nicht mit denen aus deutschland...das wäre echt frustrierend...ich frag mich wirklich, wie die menschen hier überleben können...das geld ist hier auch nicht viel wert (46 baht sind ca. 1&euro sogar in australien hatten wir mehr luxus und das als backpacker...das ist schon heftig, wenn man sich das mal durch den kopf gehen lässt...da wird man schon stutzig...wenn ich nicht schon vorher mein zuhause zu schätzen gewusst hätte, wüsste ich es spätestens jetzt...

am 2. tag haben wir zum frühstück dann gebratenen reis! und cerena ne nudelsuppe gegessen und dann haben wir tim vom flughafen abgeholt...jetzt haben wir den auch noch an der backe^^...aber cerena ist wie ausgewechselt...kaum wiederzuerkennen, jetzt merkt man, dass ihr während den letzten 1,5 monaten was gefehlt hat...vorher hat sie es nicht so gezeigt...
danach sind wir dann mit nok (das ist cerenas cousin) nach bangkok in die stadt gefahren...und sind dann dort durch ein riesiges einkaufszentrum gelaufen und dort hatten wir dann erst mal nen richtigen shoppingmarathon^^ alles ist hier so billig, das ist der wahnsinn...t-shirts, hosen, schmuck, leder..einfach alles...umgerechnet sind das echt erstaunliche preise...euros...und das essen erst...beim kfc beispielsweise ein menü füer 2,50 €...echt wahnsinn...und der verkehr erst ist mal so richtig krass...vierspurig fahren die hier und dann kommen noch diese kleinen "räder" (tuktuks^^)...und die drängeln sich genau wie die roller (1000ende ungelogen) noch dazwischen...also sind manchmal bis zu 7 fahrzeuge nebeneinander...das ist wahnsinn...aber ich mein eig. auch nicht anders zu erwarten, da bangkok 13 millionen einwohner hat...also iwie müssen die sich ja auch alle fortbewegen^^

am 3. tag sind wir nach pattaya gefahren (das liegt etwa 2 std. ausserhalb von bangkok und ist eine grössere stadt am meer) hier waren wir dann in einem tower essen (52. stock), und das beste daran war, dass es sich gedreht hat...also das restaurant..während dem essen sind wir dann fast einmal rundgekommen und hatten alles gesehen^^ war schon cool...danach konnte man dann mit einer gondel ausserhalb des towers runterfahren anstatt den einfachen aufzug im innneren des towers...cerena, nok und ich wollten das machen, doch dann haben wir festgestellt, das es auch noch einen "towerjump" gab...das haben cerena und ich dann auch mal glatt gemacht, während sich nok und tim nicht getraut haben^^...anfangs hatten wir auch richtig schiss, hatte sich aber als unbegründet herausgestellt, da es eig. recht unspektakulär war...aber doch iwie cool, hatte was von skydive^^...danach sind wir dann in das appartment gefahren, in dem wir jetzt 3 tage lang bleiben werden und von dort sind wir dann was am strand entlang gegangen...abends und jetzt kommts, sind wir dann in ne TRANSVESTIT(EN)SHOW gegangen oO..echt jetzt...anfangs war ich echt geschockt als uns noks entern das gesagt haben, aber das ist hier in thailand was ganz grosses...da machen die en richtigen wind drum...und sind auch verdammt stolz drauf, es werden sogar transvestiten des jahres gewählt...eig. echt krank...aber andere länder, andere sitten^^
aber eig. war es echt lustig...anfangs war ich regelrecht geschockt, da die aussahen, als wenn es "normale frauen" waren...ich hätte, wenn ich die auf der strasse gesehen hätte niemals daran gedacht, dass das männer wären^^ echt heftig...wenn man allerdings genauer hingeschaut hat, dann sind einem schon ein paar stellen aufgefallen an denen die "schöpnheitskorrekturen" ihre spuren hinterlassen haben...beispielsweise am hals, an dem rücken (einfach maskulin), an den markanten gesichtszügen (manchmal) und am hintern^^...am hintern hatten die alle wie blaue pflecken^^...echt lustig...leider haben die nicht live gesungen (war playback)...das hat dem ganzen einen kleinen abbruch getan...aber es war schon cool...kennt man ja sonst auch nur aus dem fernsehen von kabbaretts oder so...

so ich glaube das reicht mal...ihr habt bestimmt keine lust mehr noch mehr zu lesen^^

also heute sind es noch genau 7 tage dann fliegen wir schon wieder nach hause...also bis bald...dauert nimmer lange, dann habt ihr mich wieder an der backe^^

kerstin

18.6.09 10:48

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung