Mein Abenteuer in Down Under


Fraser Island

Hey ihr lieben...

wieder da und das heil und unversehrt, puh das waere geschafft^^

eig. war es so durchwachsen...also am anfang war alles noch recht cool mit nem riesen gelaendewagen durch den tiefen sand fahren und kilometerlange sandpisten entlang heitzen, doch nach ner zeit (es war so unbequem und durchgesessen in diesem wagen) wurds echt oede...zumal das wetter am ersten tag richtig richtig mies war...stroemender regen, demnach war die laune auch erst mal im keller...aber naja..auch vom campingplatz waren wir nich richtig begeistert doch da wussten wir noch nicht, das das eig. noch echt luxus war^^ dem wurden wir dann am naechsten tag belehrt da kamen wir dann naemlich gegen nachmittag an unserem "campingplatz" an..kann man eig. nicht campingplatz nennen, da es eher am strand pennen war...war ja nicht schlecht, doch mit toilette etc. stand es nicht so gut...mussten uns loecher buddeln die dann anscheinend aber doch nicht tief genug waren, da wir doch noch dingos damit angezogen hatten oO echt unheimlich, auf einmal war einer unter dem wagen und wir waren gar nicht erfreut, da die ja echt gefaehrlich sein koennen...aber es ging ja dann zum glueck doch alles noch gut

aber alles in allem haben wir schon schoene fleckchen gesehen: regenwald, sandduene (sah aus. als wenn man vor einer duene in der sahara staende) und dann noch ganz tolle seen...

so das war eine ganz knappe zusammenfassung der letzten 3 tage alles weitere gibts dann so in gut 3 wochen, wenn ich ja schon wieder in good old germany bin^^

schon heftig, wuerde mir erst eben bewusst...im moment ist es schade drum, grad haben wir ne ganz gute zeit, doch morgen ist leider auch cerenas und mein letzter tag mit den anderen schade, aber wir muessen ja bis sydney runter, waehrend die noch ne safari machen (wahrscheinlich) und dann nur noch brisbane...naja ma sehen...

also bis bald...

liebe gruesse,

Kerstin

1 Kommentar 5.6.09 08:40, kommentieren

Airlie Beach, 1770 und Rainbow Beach

hey ihr lieben...

bei uns gibt es eig. nicht viel neues alles beim alten...alles recht unspektakulaer im moment...

das einzige was von den letzten tagen erwaehnenswert waere ist: wir mussten in einem hostel um 10 uhr morgens auschecken, unser bus fuhr jedoch erst abends um 11 ab...also musste unser gepaeck ja iwo hin...da cerena und ich so nen netten zimmerkameraden hatten, haben wir den gefragt und der meinte, es waer kein problem, wir koennten unsere taschen da lassen und abends dann gegen 10 abholen kommen...voll nett so hatten wir ganze 2$ gespart wenn schon dann auch richtig...^^ cerena musste es dann noch uebertreiben und so haben die anderen dann ihre taschen auch noch bei uns mit reingestellt^^..aber den typen hatte es nicht gestoert...

abends wollten wir dann unsere jacken holen gehen und kommen ins zimmer und: die taschen waren weg! ja geil, unser ganzes gepaeck 6 rucksaecke und keiner hatte mehr nur ein anziehteil ausser das was man am koerper trug^^ super dachten wir uns...und was jetzt?

dann sind wir zur rezeption gegangen und dann meinte eine frau zu uns, ohne grossartig zu fragen, ob wir zum gepaeckraum wollten, wir dachten uns: ja das kommt ja recht gelegen, schauen wir halt mal rein, iwo muss das gepaeck ja sein...zum glueck war es dann echt dadrinne...normalerweise brauchte man aber eine art marke mit der man dann sein gepaeck wieder daraus bekam...hatten wir natuerlich nicht, da wir das da ja auch nicht rein getan hatten^^ iwie hatten wir echt verdammtes glueck denn die frau hat uns mal eben so 6 rucksaecke da rausnehmen lassen, ohne das sie die garantie hatte, das es tatsaechlich unsere waren, haetten ja sonst wem gehoeren koennen^^ wir haben zwar beteuert das es unsere waren, aber naja...wer weiss letztlich hatten wir dann wohl verdammtes glueck da wohl die putzfrauen (so denken wir uns das) die mitgenommen haben und da abgestellt haben^^ und das besste: wir mussten noch nicht mal was dafuer zaehlen keine 2$ oder geschweigedenn eine nacht bzw. einen tag nachbezahlen oder aehnliches...ich wuerd mal sagen, glueck mit den doofen^^

so das war das interessanteste der letzten 3 tage^^

 

morgen geht es ja ab nach fraser island...da freu ich mich schon richtig drauf, hab aber eig. auch maechtig respekt davor, da da vor ca. 2-3 wochen 2 leute in unserem alter umgekommen sind, bei nem autounfall... hoffe, das wir nen guten fahren haben (da wir das ja selfguidet machen, heisst das das einer von den teilnehmern faehrt) also bei uns koennte das dann eig. nur der johnny machen, was mir eig. am liebsten waere, da man dann schon weiss, wie er faehrt und so...aber er will nicht so richtig (verstaendlich) weil es sehr schwer zu fahren sein soll und da er ja verdammt viel verantwortung uebernehmen muesste...

naja mal abwarten, wir treffen gleich die anderen, dann schauen wir mal, was sich so ergibt...

also ihr lieben, das wars auch schon...

machts gut,

kerstin

2.6.09 07:38, kommentieren

Whitsunday :)

 Hallo ihr lieben...

jetzt ist auch unsere whitsunday segeltour schon zu ende...leider muss man dazu sagen...war echt klasse

Das boot war zwar recht klein fuer die anzahl an menschen (22) und alles war recht eng, aber war ja abzusehen, wenn man bedenkt, wie viele mitgefahren sind...aber das essen war dafuer sehr sehr geil...wurden richtig verwoehnt

Gestern war dann der tag ueberhaupt...richtig klasse...:

um 7 Uhr morgens wurden wir geweckt, was uns doch recht frueh erschien...aber es hat sich gelohnt, nach dem fruehstueck ging es dann mit nem kleinen motorboot zu einer traumbucht. morgens um halb 9 war es da schon super warm, dazu traumhaftes tyrkises wasser und weisser! sandstrand. hatte echt was paradiesiches...

gegen 10 sind wir dann wieder mit dem boot losgeschippert zu einer art lookout. dies war dann der am 3. haeufigst fotografierteste  ort in ganz australien..nicht zu unrecht kann ich euch sagen. der ausblick hat fuer einiges entschaedigt, was vorher falsch gelaufen ist. weisser sand umgebon von tyrkisem wasser, welches in verschiedenen blautoenen aufgetrumpft hat. Unbeschreiblich... ein bild fuer die goetter. das war mit abstand das schoenste fleckchen erde was ich bis jetzt gesehen habe...

danach sind wir dann schnorcheln gegangen...auch das war einfach nur gelungen...abgesehen von dem sexy ganzkoerperanzug hatten wir echt spass. ..wahnsinn, wie zutraulich die fische waren, sie sind nicht vor einem weggeschwommen, im gegenteil man befand sich auf einmal mitten in einem fischschwarm und hatte das gefuehl die beruehren zu koennen...klasse...

abends dann ein hamma sonnenuntergang (unser 1. richtiger in austalien)  und damit noch nicht genug, dann umschwamm auch noch ein delfin unser boot. das highlight ueberhaupt, einfach traumhaft...unbeschreiblich schoen

nach einem grandiosen essen haber wir dann mit einem kakao an deck gelegen und in den sternenhimmel geschaut...mal abgesehen davon, dass es viel mehr sterne waren als bei uns und diese auch noch viel heller waren, hat das den gelungensten aller tage perfekt abgerundet...der tag war einfach vollkommen daran konnte auch die kakalake vom vortag, die neben meinem bett krabbelte, nichts mehr aendern...

sogar das wetter war perfekt (eig. sollte es regnen) und mit dem seegang konnte man auch leben, also alles in allem eine tour mit der australien bei mir punkten konnte und eine tour, auf die ihr neidisch sein koennt^^

 

macht es gut, das war so das highlight der letzten tage...aber trotzdem denke ich viel an good old germany ...

passt auf euch auf...

kerstin

29.5.09 08:57, kommentieren

magnetic island

hey

also wir sind ja jetzt seit 2 tagen auf ner insel...echt cool hier...

also das hostel ist nicht so der knaller (dreckige duschen und auch kalt, die kueche ist einfach nur wiederlich und die zimmer sind gewiss nicht fuer 8 leute ausgelegt...echt scheisse) lediglich die lage ist paradiesisch...direkt am meer unter palmen gelegen...hamma

das haben wir gestern auch direkt mal ausgenutzt...waren schnorcheln (aber nur 10 min. oder so, da man gar nichts gesehen hat, war echt ein reinfall) und dann haben wir uns an den strand gelegt, das erste mal seit wir in australien sind.. echt geil...hamma wetter, super sonne...bis ich abends in den spiegel gesehen hab^^ meine haut war die viele sonne wohl nicht gewoehnt und so hab ich mal nen fetten sonnenbrand...aber "leider" sofern man es so nennen kann, nur halbseitig...leider ganz dumm gelaufen...aber dafuer ist da, wo die sonne hin kam, richtig nur leider spuer ich den heute auch noch

heute hingegen war das wetter total mies, es hat nur geregnet...hat uns aber nicht daran gehindert, dass wir die insel erkundet haben...wir haben uns mit 6 leuten einen doppelroller und ein golfcar gemietet endgeil sag ich euch...jonny, anna, mari und ich im auto und cerena und janina auf dem roller...war richtig lustig...obwohl es geregnet hat...aber um die insel waren wir rum die war naemlich wie sich rausgestellt hat nur 12 km lang...voll lustig

uns geht es mittlerweile besser glaub ich, da es echt was anderes ist, mit den anderen 4 zu reisen...man hat viel mehr abwechslung und erlebt viel mehr...ist echt besser so...werden jetzt auch ne ganze weile zusammen reisen...ist schon gut so

so das wars auch erst mal wieder...machts gut...

lg kerstin

25.5.09 11:41, kommentieren

rafting und townsville

heyho...

das ist jetzt der 2. eintrag, weil mein erster nicht eingefuegt wurde...was fuer ein mist...

naja also gestern waren cerena und ich raften, waehrend die anderen weg waren und das war echt cool, obwohl ich einmal heftigst aus dem boot geflogen bin...ungelogen das war echt heftig hab sogar ne schramme an der hand davongetragen mal abgesehen davon, dass ich ganz dumm unter das boot gespuehlt wurde und voll die panik bekommen hab (was aber jeder in der situation bekommen haette) und ich waer da echt abgesoffen, wenn ich nich iwann keine luft mehr bekommen haette und dann endlich mal die initiative ergriffen hab und mich selbst iwie befreit hab...echt voll crass...aber bis auf diesen kleinen ausfall war es echt lustig...

heute morgen sind cerena und ich mit dem bus dann nach townsville gefahren, wo wir eine nacht bleiben werden bevor wir morgen mit den anderen nach magnetic island fuer 3 tage fahren werden...haetten wir aber lieber lassen sollen, da townsville zwar unheimlich gross ist, aber der arsch hier ab ist...aber sonst...wieder mal ein ort um den kopf in den sand zu stecken...verdammt...iwas machen wir falsch...wir kommen einfach nicht auf die beine... cerena und ich werden aber jetzt zuerst mal ne zeit lang mit den anderen reisen...vielleicht klappt dann auch mal bei uns was...und dann bleibt der rest abzuwarten...

am 15.5 werden wir dann schon nach thailand fliegen und am 25.5 werden wir dann schon wieder nach hause kommen, doch ich glaub das reicht auch...ich freu mcih auf zu hause...auch wenn unser trip dann im ganzen nur 2 monate gedauert hat anstatt der geplanten 3.5 aber naja...wie gesagt reicht..dann erleben wir sogar den sommer in good old germany noch ein wenig...ist auch was

so das wars dann auch schon wieder an neuigkeiten...

machts gut, passt auf euch auf...

kerstin

22.5.09 09:36, kommentieren

Cairns

Hallo...

so wir sind gestern in Cairns angekommen, da wir aus Alice mehr oder minder schnell wieder gefluechtet sind, so haben wir den Ayers Rock auch nich aus naechster Naehe gesehen, aber naja...aus dem Flugzeug hat dann doch schon gereicht...sonst haetten wir viel Geld fuer nichts bezahlt...

und wir sind jetzt im gleichen Hostel wie Janina und die anderen, das ist ganz cool...jetzt haben wir endlich mal wieder Anhang^^...heute und morgen sind die jedoch auf ner Tour, sodass Cerena und ich alle Cairns unter die Lupe nehmen...aber wir haben heute auch noch ne Tour gebucht, das heisst Fraser Island, Widsunday Island und Magnetic ISland werden wir gemeinsam mit den Anderen machen...wir reisen so also dann ne ganze Weile zusammen, das ist ganz schoen

Da wir jetzt also auch die naechste Zeit geplant und mehr oder weniger gebucht haben, hat sich herausgestellt das wir hier so am 15. 6 wieder losfliegen...haben wir unseren Aufenthalt hier mal genau um die Haelfte reduziert aber ich glaube, es ist besser so fuer uns...da wir auch nicht arbeiten gehen und dann fliegen wir ja auch noch nach Thailand, da kommen wir dann ebenfalls am 15. an...auch noch mal was anderes dann wie lange wir da bleiben, steht jedoch noch nicht ganz fest...da bleibt noch abzuwarten...

cairns an sich ist auch ganz cool, endlich mal Sonne und es hat was Tropisches...ist echt klasse...hab heute sogar "schon" meinen ersten Sonnenbrand bekommen..zwar nicht so heftig, wie Janina gestern aussah (nicht ansatzweise) aber fuer mich reicht es schon um in den naechsten Tagen nicht wie ein Krebs in der Gegend rum zu laufen

 

so das wars dann auch schon wieder, ihr seit auf dem neuesten Stand

machts gut, bis bald

20.5.09 09:36, kommentieren

Letztes mal Adelaide :(

heyho...

so also das ist jetzt das letzte mal, dass ich mich von adelaide melde, denn morgen geht es weiter nach alice springs und von dort zum ayers rock...hoffe dort dann auch endlich mal aboriginies zu sehen und hoffe, dort geht es so gut weiter, wie es in adelaide aufgehoert hat...

denn heute war das bbq mit cerenas family...heftig kann ich euch sagen, da waren bestimmt 20-25 leute oder so...mehr oder weniger nur wegen uns...hatte schon andere dimensionen, als in deutschland but it was quiet alright...^^ es war echt klasse, gute stimmung, viel zu essen und eine ganz nette familie...hatten viel spass mit denen...

als wir dann gefahren sind, gab es eine grosse verabschiedung, dann sind wir in ein restaurant gefahren, weil uns wieder andere noch zum abschluss zum essen eingeladen haben und auf einmal waren wieder alle da...hamma hart...aber geil...wir dachten, wir sehen die nie wieder und dann sowas^^ 

naja ich glaub das ist in australien ganz normal, soweit ich weiss, kommen die morgen sogar noch mal alle zum bahnhof oO

 

das zum letzten lagebericht aus adelaide...

machts gut, meld mich dann baldmoeglichst wieder

16.5.09 13:02, kommentieren


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung