Mein Abenteuer in Down Under


back :) back :(???

hallo noch mal

so heute hat das abenteuer australien endgültig ein ende genommen...denn heute bin ich wieder zu hause in good old germany angekommen, und ich muss sagen: ich bereuhe nichts!

klar waren manche dinge nich so wie sie hätten sein sollen, es gab negative und auch positive erfahrungen, doch beide möchte ich nicht missen wollen..aus allen eindrücken hab ich gelernt und bin auch daran gewachsen...sowohl das positive, als auch grade das negative haben mir die augen geöffnet und haben mich erkennen lassen, was man schätzen sollte (und das sind grade, die dinge, die alltäglich sind, vor allem aber die familie und die freunde)...leider könnte man nun sagen, musste ich dafür erst ans andere ende der welt fahren, um mir das klar zu machen, doch es ist mir jetzt wehnigstens klar, nicht jeder kann das von sich behaupten

ich kann also doch mit einem weinenden auge und einem lachenden und erfreuten auge auf die letzten doch schon knapp 2 monate zurückblicken...weinend, weil ich echt eine verdammt gelunge zeit mit cerena hatte, die mich für mein leben lang geprägt hat, ich diese traumwelt jedoch wieder verlassen musste, um in die realität zurück zu kehren...lachend hingegen, da ich nun (hoffentlich) anders, positiver an die sachen heran gehen kann und nun wieder bei all den lieben sein kann, die mir am anderen ende der welt gefehlt haben...und auch freudig, da ich mit einem lächeln an die zeit zurück denken kann und sagen kann, ich habe meinen traum gelebt und ich würde es jeder zeit wieder machen

FAZIT: LEBT AUCH IHR EURE TRÄUME!

25.6.09 19:25, kommentieren

tim der shoppingbaron^^

Hey...
so jetzt sind wir schon einen tag wieder aus Pattaya zurück..wieder in bangkok...

von pattaya gibt es eig. rückblickend gar nicht so viel zu erzählen^^...eig. war das was uns den ganzen tag beschäftigt hat, shopping^^...ungelogen...wir sind immer bummeln gegangen, egal ob in einer mall, oder an den "strandläden" entlang...immer weiter shoppen^^...ich mein abgesehen davon, dass es einfach viel zu warm war, um sich an den strand zu legen oder um einfach nur lange draussen spazieren zu gehen, war das einfach das, wofür thailand bekannt zu sein scheint...alles ist auf shoppen ausgerichtet...an jeder ecke...tim hat es dann so weit getrieben, dass er sich in einem! laden (der war aber auch riesig) 4500 baht ausgegeben hat...das beste daran ist allerdings, dass er für umgerechnet 97,80 ¤ 15! tshirts und 4 kurze hosen bekommen hat^^...ungelogen...bei uns hätte man schon allein für die hosen 100¤ bezahlt...aber das ist ja auch nicht das einzige was er gekauft hat...also ich mein, in anderen malls findet der dann auch immer noch was...ist schon heftig, tim (männlich^^) kauft mehr als cerena und ich...irgendwie frustrierend^^...aber dafür haben wir bezogen auf chucks nen grosseinkauf hingelegt...insgesamt 6 paar chucks^^..in deutschland hätten wir für das was wir hier bezahlt haben, 1 1\2 paare bekommen...da mussten wir doch dann zuschlagen
also man schlackert schon mit den ohren, was man hier alles ausgibt...50 cent für ein getränk, 1 euro für ein mittagessen...echt heftig...

dann waren wir auch in nem aquarium, was eig. allerdings nicht der rede wert ist, da es eher unspektakulär war...echt langweilig..die fische hatten wir ja alle schon in australien gesehen^^...

was allerdings erwähnenswert ist, ist das cerena nen mückenstich hatte..und die olle hat dann so lange dran gejuckt und gekratzt, bis das ding auf die grösse einer hand gewachsen ist Oo echt wahr...der war zeitweise so dick, unglaublich...ging aber dann zum glück durch regelmässiges einreiben wieder auf normalgrösse zurück

als wir dann gestern wieder in bangkok angekommen waren, war uns abends so langweilig, dass wir uns alle 3 über die 3 bravos hergemacht haben, die tim dabei hatte oO...xD...aber man muss dazu sagen, dass tim die bravos dabei hatte, weil das die waren, die zur zeit im handel waren, als sich die 2 im oktober 2007 kennengelernt haben...voll die süsse idee...
da sieht man mal wieder, wozu einen die langeweile so treiben kann..aber wir hatten echt unseren spass...war sehr amüsant

ohne klimaanlage ist es hier kaum auszuhalten, schon allein morgens wenn man aus dem klimatisierten schlafzimmer kommt und ins bad geht, ist man schon wieder nass geschwitzt...echt ekelhaft...dabei sind das hier im moment noch nicht mal die höchsttemperaturen, die die hier kennen...im gegenteil, es ist für die thailänder schon eher wie bei uns der herbst oO...auch wenn die sonne nicht scheint, ist es so warm und schwül, dass man sich immer nur den schweis am wischen ist...

die tage vergehen hier echt langsam, da man halt den ganzen tag nichts anderes macht, als nur durch die malls zu gehen und zu shoppen...morgen soll sich das dann endlich ändern, da morgen mal was "kulinarisches" auf dem plan steht^^..wir werden uns morgen einen tempel und einen palast ansehen gehen (und danach wieder in ne mall fahren^^)..das wird sicher ganz gut werden, mal was anderes...freuen uns schon drauf^^...

so das wars dann auch schon wieder...schreibe zwar nicht mehr so oft, da ich hier nicht so oft ins internet kann, wie in australien, dafür allumfassend für 3 tage^^

also ihr lieben, machts gut, bin in 3! tagen...

lg kerstin

22.6.09 06:54, kommentieren

thailand :)

Hallo

so jetzt sind wir schon 2 tage in thailand und es gibt viel zu erzählen..
also zuerst mal zum flug: der war so kacke, richtig viele turbulenzen...dann kamen wir an und haben total den hitzeschock bekommen^^ es war so scheisse warm...also in sydney waren es ja in den letzten tagen so ca. 10° und hier waren es nachts um 12 noch 21 grad...es war so verdammt schwül und cerena und ich hatten dann noch ne lange hose und ne fliesjacke an^^...und dann waren da auch noch überall asiaten^^ eig. war es ja abzusehen, da wir hier in thailand sind, aber es waren doch iwie sehr viele^^...

es ist echt heftig...es prallen hier 2 welten aufeinander...zum einen die ganzen eindrücke von australien und dann die armut hier...man kennt das eig. ja nur aus dem fernsehen und dann sieht man es, denkt nicht viel darüber nach und schaltet weiter...aber wenn man es hier so mit eigenen augen sieht, ist es schon was anderes...am besten vergleicht man die thailändischen standarts gar nicht mit denen aus deutschland...das wäre echt frustrierend...ich frag mich wirklich, wie die menschen hier überleben können...das geld ist hier auch nicht viel wert (46 baht sind ca. 1&euro sogar in australien hatten wir mehr luxus und das als backpacker...das ist schon heftig, wenn man sich das mal durch den kopf gehen lässt...da wird man schon stutzig...wenn ich nicht schon vorher mein zuhause zu schätzen gewusst hätte, wüsste ich es spätestens jetzt...

am 2. tag haben wir zum frühstück dann gebratenen reis! und cerena ne nudelsuppe gegessen und dann haben wir tim vom flughafen abgeholt...jetzt haben wir den auch noch an der backe^^...aber cerena ist wie ausgewechselt...kaum wiederzuerkennen, jetzt merkt man, dass ihr während den letzten 1,5 monaten was gefehlt hat...vorher hat sie es nicht so gezeigt...
danach sind wir dann mit nok (das ist cerenas cousin) nach bangkok in die stadt gefahren...und sind dann dort durch ein riesiges einkaufszentrum gelaufen und dort hatten wir dann erst mal nen richtigen shoppingmarathon^^ alles ist hier so billig, das ist der wahnsinn...t-shirts, hosen, schmuck, leder..einfach alles...umgerechnet sind das echt erstaunliche preise...euros...und das essen erst...beim kfc beispielsweise ein menü füer 2,50 €...echt wahnsinn...und der verkehr erst ist mal so richtig krass...vierspurig fahren die hier und dann kommen noch diese kleinen "räder" (tuktuks^^)...und die drängeln sich genau wie die roller (1000ende ungelogen) noch dazwischen...also sind manchmal bis zu 7 fahrzeuge nebeneinander...das ist wahnsinn...aber ich mein eig. auch nicht anders zu erwarten, da bangkok 13 millionen einwohner hat...also iwie müssen die sich ja auch alle fortbewegen^^

am 3. tag sind wir nach pattaya gefahren (das liegt etwa 2 std. ausserhalb von bangkok und ist eine grössere stadt am meer) hier waren wir dann in einem tower essen (52. stock), und das beste daran war, dass es sich gedreht hat...also das restaurant..während dem essen sind wir dann fast einmal rundgekommen und hatten alles gesehen^^ war schon cool...danach konnte man dann mit einer gondel ausserhalb des towers runterfahren anstatt den einfachen aufzug im innneren des towers...cerena, nok und ich wollten das machen, doch dann haben wir festgestellt, das es auch noch einen "towerjump" gab...das haben cerena und ich dann auch mal glatt gemacht, während sich nok und tim nicht getraut haben^^...anfangs hatten wir auch richtig schiss, hatte sich aber als unbegründet herausgestellt, da es eig. recht unspektakulär war...aber doch iwie cool, hatte was von skydive^^...danach sind wir dann in das appartment gefahren, in dem wir jetzt 3 tage lang bleiben werden und von dort sind wir dann was am strand entlang gegangen...abends und jetzt kommts, sind wir dann in ne TRANSVESTIT(EN)SHOW gegangen oO..echt jetzt...anfangs war ich echt geschockt als uns noks entern das gesagt haben, aber das ist hier in thailand was ganz grosses...da machen die en richtigen wind drum...und sind auch verdammt stolz drauf, es werden sogar transvestiten des jahres gewählt...eig. echt krank...aber andere länder, andere sitten^^
aber eig. war es echt lustig...anfangs war ich regelrecht geschockt, da die aussahen, als wenn es "normale frauen" waren...ich hätte, wenn ich die auf der strasse gesehen hätte niemals daran gedacht, dass das männer wären^^ echt heftig...wenn man allerdings genauer hingeschaut hat, dann sind einem schon ein paar stellen aufgefallen an denen die "schöpnheitskorrekturen" ihre spuren hinterlassen haben...beispielsweise am hals, an dem rücken (einfach maskulin), an den markanten gesichtszügen (manchmal) und am hintern^^...am hintern hatten die alle wie blaue pflecken^^...echt lustig...leider haben die nicht live gesungen (war playback)...das hat dem ganzen einen kleinen abbruch getan...aber es war schon cool...kennt man ja sonst auch nur aus dem fernsehen von kabbaretts oder so...

so ich glaube das reicht mal...ihr habt bestimmt keine lust mehr noch mehr zu lesen^^

also heute sind es noch genau 7 tage dann fliegen wir schon wieder nach hause...also bis bald...dauert nimmer lange, dann habt ihr mich wieder an der backe^^

kerstin

18.6.09 10:48, kommentieren

Sydney

hey ihr lieben...

gestern haben wir dann auf eigene faust die stadt erkundet, cerena und ich, alleine! in sydney! ich mein da denkt best. jeder, die haben sich doch eh verlaufen und nichts hinbekommen, aber pustekuchen! wir sind richtig geuebt in kartenlesen und koennten eig. kilometergeld verlangen, da wir hier so aktiv und viel unterwegs sind^^

auf jeden fall waren wir dann auf nem markt namens "the rocks market" und da sind wir dann hergeschlendert, der war richtig cool, von glasblaesern ueber steinemachern bis hin zu iwelchen typen die bilder mit lack gemacht haben...richtig cool und das alles vor den augen der zuschauer^^ anschliessend waren wir dann an der harbour bridge und dem opera house endlich kann ich da nur sagen, es wurd auch mal zeit, denn das war ein richtiges highlight, auf das ich gewartet hab...sydney ist die stadt! richtig geil...sehenswert und unglaublich...alles ist so ueberdimensional aber grade das macht den reiz aus, da es an jeder ecke was gibt, was man noch nicht gesehen hat, das man aber umbedingt noch mitnehmen sollte, richtig genial

das opera house an sich ist eig. viel kleiner und unspektakulaerer als man es aus dem fernsehen oder von bildern kennt^^ ...anschliessend haben wir dann auch endlich mal so einen didgeridoospieler gesehen, der sass auf der strasse und hat da voll party gemacht und alle leute sind voll mitgegangen...echt klasse und danach waren wir kurz im botanic garden...aber echt nur kurz, da wir so kaputt waren, das wir uns auf den weg zurueck gemacht haben...

abends wollten wir dann unser "free meal" zu uns nehmen, was sich jedoch eig. als abzocke rausgestellt hat, da man fuer ne limo! 4$ zahlen musste, also kann man nicht mehr von "free" sprechen...auf jeden fall war das in so nem nightclub...cerena und ich voll in gammelklamotten wie wir hier halt immer rumlaufen und alle anderen in kleid (das grade mal den hintern bedeckt, wenn ueberhaupt) und richtig fett geschminkt und von den highheels (best. 10 cm oder so) will ich mal gar nicht reden...die bedinungen waren dann mehr oder weniger nackt! ^^ echt mal die hatten so ein bodypainting bekommen und dann nur noch einen string an...voll heftig und wir sassen da und haben gegessen xD die haben usn schon alle ein wenig dumm angesehen, aber wir waren eher belustigt von dem ganzen dann sind wir wieder zurueck zum hostel gegangen und hatte ich schon erwaehnt, dass wir auf ner flaniermeile fuer puffs, tabledancebars und stripplokalen wohnen? also es ist so heftig hier...ueberall stehen knapp bekleidete frauen und maenner, die allem hinterher gaffen, was auch nur ansatzweise ihren weg kreuzt^^ echt genial

jetzt gleich gehen wir dann ueber die harbour bridge (aber nicht den guided walk, da der unverschaemt teuer ist) sondern einfach mal so um zu sehen, was auf der anderen seite ist^^ und dann werden wir heute bis zum sonnenuntergang am opera house bleiben , wo dann auch heute das letzte mal das opera house angeleuchtet werden soll und die geschichte dazu durch farben und eindruecke erzaehlt wird....eig. ganz cool, hat uns unsere zimmergenossen grad eben erzaehlt^^ glueck gehabt   vom botanic garden werden wir uns dann das specktakel ansehen

so das wars dann auch schon, von sydney...heute ist ja unser letzter tag und den werden wir dann schoen ausklingen lassen ich bin schon ein wenig wehmuetig, mit einem weinenden und einem lachenden auge werde ich morgen nach bangkok fliegen leider ist unser abenteuer austalien bald zu ende und dann kann ich sagen: "ich habe meinen traum gelebt"...wer kann das mit 19 schon sagen?

so bis dann,

lg kerstin

14.6.09 05:08, kommentieren

Nachtrag^^ und Sydney

ach jaaaaaa...

und eins hab ich noch vergessen^^ das beste an der ganzen wahlwatching tour war, dass es fast fuer lau war^^ echt geil...es sollte ja 80$ kosten, und 16$ mussten wir dann direkt beim buchen bezahlen und die restlichen 64$ dann vor ort...aber da haben wir dann nichts bezahlt...ka warum...hat uns keiner nach gefragt...dann sind wir natuerlich auch nicht so dumm und sagen dann was^^ also haben wir umgerechnet 8 euro bezahlt und haben dafuer was gesehen, was nicht viele sagen koennen...schon gar nicht fuer den preis heftig oder? richtig schwein gehabt...

und mit den 64$ haben wir jetzt unser hostel in sydney fuer 3 naechte bezahlt...einfach genial

heute sind wir in sydney angekommen...richtig geil hier...das ist die stadt!!! auf diese habe ich gewartet... mit abstand die beste stadt hier in australien...und das zum schluss..ist einfach der wahnsinn...das i tuepfelchen^^ auch wenn wir noch nicht so viel gesehen haben (nur die innenstadt)...morgen geht es dann richtig los dann werden wir das opera house, die harbour bridge, the rocks und die botanic gardens ansehen... ich freu mich soooo derbe...wird best. super

 so das wars schon...machts gut

kerstin

12.6.09 09:42, kommentieren

hippies und andere schoenheiten :)

hallo

gestern sind wir in byron bay angekommen...und hier hat es uns so gut gefallen, dass wir direkt mal 2 naechte gebucht hatten..nachdem wir dann aber ein paar stuendchen durch die stadt gelaufen sind, hatten wir alles gesehen...wir waren rum...und da wir 2 naechte gebucht hatten waeren es 3 tage gewesen, da wir am 3. tag erst abends richtung sydey gefahren waeren...mist...wir wieder leicht deprimiert und haben dann ueberlegt ob wir nicht doch schon frueher nach sydney fahren sollten...eig. mussten wir darueber nicht lange nachdenken da es hier nicht so praechtig ist^^, also bin ich an die rezeption fragen gegangen, ob wir eine nacht stornieren konnten und gluecklicherweise kam der mir total entgegen der meinte es waer gar kein problem wir muessten nur frueh genug auschecken und dann waer das kein problem...glueck gehabt wuerd ich mal sagen^^

byron bay an sich ist eig. ne ganz geile metropole...hier ist man umzingelt von hippies, den entsprechenden laeden dazu und lesben und schwulen^^ echt heftig...xD der alternative lebensstil ist hier voll angesagt...von marihuana bis zum regenbogenstil ist hier alles vorzufinden...recht lustig hier

aber dann haben wir heute den hammer erlebt ich wollte hier in australien umbedingt noch wahle und delphine sehen, daher haben wir gestern noch ne tour gebucht fuer 80 $ und dann gings heute mittag los...

mit so nem kleinen motorbooetchen sind wir raus gefahren und dann hiess es erst mal warten...nach ner guten halben std. haben wir dann den platz gewechselt, weil nichts zu sehen war, ausser wasser^^ nach ner std. sah es dann immer noch nicht besser aus (die ausbeute mit einer schildkroete war dann doch recht mager)...kurz bevor wir vollkommen aufgegeben haben (sogar der guide wollte schon umkehren) haben wir noch ein bisserl gewartet und dann auf einmal meinte er: DA! und alle drehen sich um...und wir: WO?...keiner hat was gesehen...(auch wenn ich mir tatsaechlich einbilde, den wahl auch schon gesehen zu haben)...dann nach ein paar minuten war es der wahnsinn... unbeschreiblich geil...die wahlE haben "geatmet" oder was auch immer die machen und haben die wasserfontaenen in die luft "gepustet" echt klasse...dann haben wir sie immer naeher kommen gesehen und sie haben sich auf die seite gelegt und es sah aus, als wenn sie uns winken, da sie immer die eine flosse nach oben gestreckt haben voll cool...und dann der hammer ueberhaupt: die sind sogar gesprungen! haben sich mit dem kopf zuerst ins wasser fallen lassen...atemberaubend schoen kann ich euch sagen ...und es wurden iwie immer mehr...ich glaub am ende waren es um die 6 oder so

zwischenzeitlich haben wir sie gar nimma gesehen und ploetzlich kam ca. 2-4m neben unserem Boot der ruecken eines wahls raus amazing unbeschreiblich...die bilder sind leider nicht so dolle geworden, da das alles recht schnell von statten ging..auch wenn wir immer fleissig fotografiert haben, kam letztlich doch nicht viel dabei rum, leider... aber die bilder werden uns in die netzhaut eingebrannt sein richtig klasse

und das obwohl die "dummen deutschen" die wir ja nun mal sind, am ende auch noch seekrank geworden sind^^ ungelogen...cerena und mir war soooo schlecht...ich sag euch, das haette auch leicht in die hose (bzw. das fruehstueck ins wasser) gehen koennen^^ ging aber dann doch noch gut...

kurz bevor dann wieder an land gehen wollten, kam dann auch noch ein schwarm delfine aus dem nichts die haben dann unser boot umschwommen...richtig geil unerwartet ist doch am schoensten

also wie ihr seht, ein gelungener tag hier...das war so unbeschreiblich schoen, das rundet australien noch mal richtig ab...das war doch schon fast ein kroenender abschluss...

morgen werden wir dann in sydney ankommen kann ja nur hamma werden auch wenn heute, nur schwer zu toppen ist

so ihr lieben, ich hoffe, ich konnte euch mal so richtig die nase lang machen?! :P

machts gut, bis in 2 wochen!!!

denk an euch...kerstin

11.6.09 09:01, kommentieren

brisbane und noosa

aloha...

also heute sind wir in brisbane angekommen und zuvor waren wir 2 tage in noosa...war so schoen da, dass wir halt einfach mal einen tag laenger als geplant da geblieben sind dann mussten wir aber leider auch weiter, und die anderen (janina und co) da lassen fiehl uns echt schwer, es fehlt doch schon was...

und dazu kommt noch, das heute unsere letzte woche hier in australien angebrochen ist...nur noch 7 tage und dann geht es ab nach thailand...dann heisst es ade australien...schon echt heftig...das will noch gar nicht in den kopf, grad hat man sich so eingelebt und an alles gewoehnt...unvorstellbar, das es in gut 2 wochen wieder normal alltagsmaessig weiter geht...aber ich freu mich schon wieder auf den alltag, auch wenn es fuer euch unvorstellbar klingen mag...aber die zeit hier in australien war auch unvergesslich...zwar nicht immer gut, doch im grossen und ganzen eine erfahrung, die ich nicht mehr missen moechte..denn auch aus negativen erfahrungen lernt man...und man waechst daran und ich denke, das sind wir hier alle

so das wars auch schon mal wieder...cerena und ich gehen uns jetzt die city von brisbane anschauen...

also machts gut,

bis bald

kerstin

8.6.09 06:36, kommentieren


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung